Gesellenprüfung Kfz-Mechatroniker

Ein großer Schritt nach vorne!

Im Ausbildungsberuf Kfz-Mechatroniker schreibt die Ausbildungsverordnung eine gestreckte Gesellen- bzw. Abschlussprüfung vor.

Bei dieser Prüfungsform werden die Ergebnisse der Zwischenprüfung mit einem Anteil von 35% angerechnet. Die Abschluss- bzw. Gesellenprüfung wird damit in zwei zeitlich auseinander fallende Teile gegliedert:

  • die Zwischenprüfung (Teil 1) nach etwa 24 Monaten
  • die eigentliche Gesellen- bzw. Abschlussprüfung (Teil 2) am Ende der Ausbildungszeit

Da die Zwischenprüfung somit der 1. Teil der Gesellenprüfung ist, muss schon zu diesem Prüfungsteil ein Zulassungsverfahren durchgeführt werden. Zum 2. Teil erfolgt dann ein weiteres Zulassungsverfahren.

In Fällen, in denen die Auszubildenden eine verkürzte Lehrzeit absolvieren bzw. vorzeitig zur Prüfung zugelassen werden, können Teil 1 und Teil 2 am Ende der Ausbildungszeit zusammen abgelegt werden.

Eine Wiederholungsprüfung ist erst nach Abschluss beider Teile möglich

Schriftllicher Teil - Gesellenprüfung 2022

Die neue elektronische Prüfung für Kfz-Mechatroniker/innen findet landeseinheitlich am 16.12.2022 statt.

Die elektronische Prüfung umfasst Gruppierungsfragen, Lückentexte, Bilddiagnosen und Bildzuordnungen sowie Multiple-Choice-Fragen. Die online-Prüfung folgt einem standardisierten Verfahren. Die Reihenfolge der Fragen ist für jeden Prüfling zufällig, um Täuschungsversuche auszuschließen. Die Prüfungsergebnisse werden fast vollständig über das System verarbeitet, sodass die Auswertung der Antworten deutlich schneller erfolgt.

Datum Uhrzeit Ort Prüflinge
16. Dezember 2022 07:15 Uhr bis 16:30 Uhr Bürgerhaus Bergshausen, Am Bürgerhaus 11-13, 34277 Fuldabrück alle außer WPKW1

Praktischer Teil - Gesellenprüfung Teil 2

Die praktische Prüfung dauert lediglich einen Tag. Zum jetzigen Zeitpunkt können wir nur den o. g. Zeitraum, in dem Sie ihre Prüfung abgelgen werden, bekanntgeben. Die detaillierte Planung erfolgt im November 2022.

Datum Uhrzeit Ort Prüflinge
05.01.2023 07:30 Uhr - 14:00 Uhr FTZ Kassel, Falderbaumstraße 20, 34123 Kassel 7,36, 20,22 + 23, 30
06.01.2023 07:30 Uhr - 14:00 Uhr FTZ Kassel, Falderbaumstraße 20, 34123 Kassel 81-83, 85, 89-91,
07.01.2023 07:30 Uhr - 14:00 Uhr FTZ Kassel, Falderbaumstraße 20, 34123 Kassel 91-97, 99
09.01.2023 07:30 Uhr - 14:00 Uhr FTZ Kassel, Falderbaumstraße 20, 34123 Kassel 1-6, 8-11, 13+14,
10.01.2023 07:30 Uhr - 14:00 Uhr FTZ Kassel, Falderbaumstraße 20, 34123 Kassel 15, 17+18, 21,24-29, 84
11.01.2023 07:30 Uhr - 14:00 Uhr FTZ Kassel, Falderbaumstraße 20, 34123 Kassel 31-35, 37-43,
12.01.2023 07:30 Uhr - 14:00 Uhr FTZ Kassel, Falderbaumstraße 20, 34123 Kassel 44-52, 54-56,
13.01.2023 07:30 Uhr - 14:00 Uhr FTZ Kassel, Falderbaumstraße 20, 34123 Kassel 87, 98, 104, 106+107, 109, 112, WKARO1,
14.01.2023 07:30 Uhr - 14:00 Uhr FTZ Kassel, Falderbaumstraße 20, 34123 Kassel 57-62, 64-68, 70
16.01.2023 07:30 Uhr - 14:00 Uhr FTZ Kassel, Falderbaumstraße 20, 34123 Kassel 88, 100, WPKW1, WPKW2, WPKW3, 71+72, 76-80, 101-103,

Vertiefungstag

Der Vertiefungstag bietet dem Teilnehmer die Möglichkeit, seine Kenntnisse an verschiedenen Stationen zu wiederholen und zu vertiefen. Begleitet wird das selbstständige Lernen/Wiederholen durch einen unserer Trainer. Dieser beantwortet gerne Ihre Fragen und steht Ihnen unterstützend zur Seite. Die Teilnahme am Vertiefungstag ist freiwillig, woraus sich ergibt, dass Sie Ihr Ausbildungsbetrieb für diese Zeit nicht freistellen muss. Die Teilnahmegebühr in Höhe von 60€ möchten Sie bitte zu Beginn bar begleichen.

Die Innung des Kraftfahrzeuggewerbes Kassel wünscht Ihnen viel Erfolg bei Ihrer Prüfung!