Corona - ÜLU - Überbetriebliche Lehrlingsunterweisung startet am 05. Mai mit dem Abschlussjahrgang

+++ 30.04.2020, 11:30 Uhr +++

+++ ÜLU-Überbetriebliche Lehrlingsunterweisung startet ab 05 Mai 2020 +++

Das hessische Wirtschaftsministerium hat uns über die heutige Veröffentlichung der achten Verordnung zur Anpassung der Verordnungen zur Bekämpfung des Corona Virus vom 27. April 2020 (GVBl Nr.22 vom 29. April 2020) unterrichtet.

Mit der Änderung des § 1 Absatz 4 der Vierten Verordnung zur Bekämpfung des Corona Virus wird ab dem 04.05.2020 eine teilweise Öffnung der Bildungseinrichtungen erlaubt:

„(4) Nach Abs. 3 nicht untersagt ist
...
3. die Wahrnehmung von Angeboten für prüfungsrelevante Lehrgänge des Abschlussjahres 2020 an überbetrieblichen und betrieblichen Berufsbildungseinrichtungen, die Bestandteil der Ausbildung nach dem Berufsbildungsgesetz vom 23. März 2005 (BGBl. I S. 931), zuletzt geändert durch Gesetz vom 12. Dezember 2019 (BGBl. I S. 2522), oder der Handwerksordnung in der Fassung der Bekanntmachung vom 24. September 1998 (BGBl. I S. 3074? 2006 I S. 2095), zuletzt geändert durch Gesetz vom 6. Februar 2020 BGBl. I S. 142), sind.
...
In den Fällen des Satz 1 Nr. 2 und 3 hat der Unterricht in zahlenmäßig reduzierten Gruppen zu erfolgen, so dass ein Mindestabstand von 1,5 Metern zwischen Personen sichergestellt werden kann. Die Gruppengröße darf in der Regel 15 Personen nicht überschreiten.“
Damit soll sichergestellt werden, dass Lehrgänge abgehalten werden können, die für die Ausbildungsabschlüsse im Jahr 2020 erforderlich sind, um so jungen Menschen auch in dieser Situation zum Abschluss ihrer Ausbildung zu verhelfen. Dazu gehören auch Umschülerinnen und Umschüler.

Auf Nachfrage beim Ministerium umfasst diese Regelung aktuell nur die Gesellen- und nicht die Meisterausbildung.