Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe
 
 

Überbetriebliche Lehrlingsunterweisung (ÜBL)

Die duale Ausbildung findet einerseits im Kfz-Betrieb und andererseits in der Berufsschule statt. Die betriebliche Ausbildung wir durch die Überbetriebliche Ausbildung im FTZ Kassel ergänzt. Ziel ist es, sicher zustellen, dass die praktischen Ausbildungsinhalte entsprechend synchronisiert werden und eventuelle Lücken der betrieblichen Ausbildung ausgeglichen werden. Die Auszubildenden werden in den Kursen bereits mit dem Equipment vertraut gemacht, welches bei der Gesellenprüfung zum Einsatz kommt. Jeder Auszubildende muss die Kurse der Überbetrieblichen Unterweisung absolvieren. Die Kurse dauern jeweils 5 Tage (Ausnahme Land- und Baumaschinenmechatroniker).

Überbetriebliche Lehrgänge in unserem Hause:

  • GK1/15 Reparaturtechnik 1 - Kfz-Elektrik
  • GK2/15 Reparaturtechnik 2 - Kfz-Mechatronik
  • GK3/15 Reparaturtechnik 3 - Service und Wartung an Fahrzeugen
  • GK4/15 Reparaturtechnik 4 - Kfz-Instandtsetzung
  • K1/15 Diagnosetechnik 1 - Elektrische Fahrzeugsysteme
  • K2/15 Diagnosetechnik 2 - Motormanagement-Systeme
  • K3/15 Diagnosetechnik 3 - Bremse/Fahrwerk
  • K4/15 Diagnosetechnik 4 - Hochvolttechnik
  • K5/15 Diagnosetechnik 5 - Datenübertragung/Bus-Tech.
  • K6/15 Diagnosetechnik 6 - Verknüpfte Systeme
  • K7/15 Karosserietechnik 1 - Verbindungstechnik
  • K8/15 Karosserietechnik 2 - Teilersatz
  • K9/15 Karosserietechnik 3-Oberflächentechnik
  • G-LBM/05 Fahrzeugelektrik an Land- und Baumaschinen
  • LBM 1/05 Hydraulik und Elektrik an Land- und Baumaschinen
  • LBM 2/05 Fehlerdiagnose und Instandsetzung an Land- und Baumaschinen
  • LBM 3/05 Metallbearbeitungstechniken
  • KF1/17 Klebe- und Kunststofftechnik
  • KF2/17 Fahrwerks- und Bremsentechnik für Nutzfahrzeuge
  • KFM 1/17 Instandsetzungstechnik I -MAG- und PR-Schweißen
  • KFM 2/17 Instandsetzung II-Umformtechnik
  • KFM 3/17 Instandsetzung III-MIG-Löten, WIG- und MIG-Schweißen sowie Hart- und Weichlöten
  • KFM 4/17 Mess-, Prüf- und Reparaturtechnik I - Fahrwerks- und Karosserieinstandhaltung
  • KFM 5/17 Mess-, Prüf- und Reparaturtechnik II - Fahrwerks- und Bremsentechnik
  • KFM6/17 Oberflächentechnik

 

Vorteile für Sie als Betrieb

  • Der Einsatzbereich Ihres Lehrlings vergrößert sich
  • Sie können Ihre Tagesgeschäfte optimal organisieren, während wir zeitintensive Ausbildungsinhalte vermitteln
  • Die Ausbildungsinhalte, die in Ihrem Betrieb nicht täglich gefragt sind, werden im Rahmen der überbetrieblichen Lehrlingsunterweisung vermittelt
  • Die Inhalte sind praxisorientiert und mit Fachverbänden erarbeitet
  • Sie erhalten eine Rückmeldung über den aktuellen Leistungsstand Ihres/Ihrer Auszubildenden

Vorteile für Dich als Auszubildende/r

  • Du vertiefst und ergänzt praktische Grundlagen für Deinen Beruf
  • Hier kannst Du neue Technologien sowie andere Geräte, Maschinen und Arbeitstechniken kennenlernen und ausprobieren
  • Du kannst Dir Fertigkeiten selbst erarbeiten, wofür im Betrieb oft die Zeit fehlt
  • Du übst Kundengespräche für den echten Einsatz
  • Teamarbeit mit anderen Auszubildenden fördert Deine sozialen und fachlichen Fähigkeiten
  • Die Lehrgänge bereiten Dich optimal auf die Prüfung vor

 

 

  
 

Service