Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe
 
 

Grundsätze des Antragsverfahren

Wenn Sie in einem Bereich der technischen Fahrzeugüberwachung tätig werden möchten, muss ein Antrag zur Anerkennung als "AU-,AUK-,SP-,GAP- oder GSP-Werkstatt" bei uns gestellt werden.

Dieser Antrag ist schriftlich und unter Verwendung eines vorgeschriebenen Formulares mit den entsprechenden Nachweisen (der Voraussetzungen) einzureichen. Das Vorliegen der erfoderlichen Voraussetzungen und der dazugehörigen Nachweise ist aber für jede Anerkennung einzeln zu prüfen um die Anerkennung dann jeweils gesondert auszusprechen.

Das Antragsformular erhalten Sie von unserem zuständigen Sachbearbeiter Herrn Kraß krass@ftz-kassel.de 0561 207508-31

  
 

Service